Hypnose/Tieftrance - Gesundheitspraxis Valeo - Gesundheitspraxis Valeo

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hypnose/Tieftrance - Gesundheitspraxis Valeo

Die Hypnose (griech. hypnos / Schlaf) ist ein Verfahren zum Erreichen einer tiefen Trance. Diese ist gekennzeichnet durch tiefe Entspannung und vorübergehend geänderte Aufmerksamkeit. In diesem Zustand ist die Ansprechbarkeit des Unbewussten, als auch die Konzentration auf eine bestimmte Sache, stark erhöht. Im gleichen Maße ist die Kritikfähigkeit des Bewusstseins reduziert. Bestimmte Phänomene können so verstärkt oder überhaupt wahrgenommen werden, z. B. Änderung des Bewusstseins und des Gedächtnisses, Kontrolle des vegetativen Nervensystems (wie beim autogenen Training), vermehrte Empfänglichkeit für Suggestionen (Vorschläge).

Hypnose ähnelt natürlich auftretenden Zuständen wie man sie z. B. von vor dem Einschlafen, nach dem Aufwachen, beim Fernsehen oder vom  Lesen kennt. Auch Kinder kennen diesen natürlichen Zustand nur zu gut, wenn sie in ihr Spiel vertieft sind und Ihre Außenwelt scheinbar ganz ausgeblendet haben.

Eine Hypnose, d. h. ein bildhaftes Erleben in tiefer Entspannung, bietet gute Möglichkeiten, tiefgreifende und dauerhafte Veränderungen zu erzielen. Unser Unterbewusstsein  beginnt direkt, die positiv initiierten Suggestionen umzusetzen, es unterscheidet dabei nicht zwischen Realität und Phantasie.  Darin liegt eine große Chance, dass Sie mit Bildern arbeiten können, die Ihnen eine optimale Lösung für Ihr Anliegen bieten.


Beispiele zur Anwendung:
- störende Angewohnheiten
- Ängste und Phobien
- Gewichtsprobleme
- Süchte
- Zustand nach Apoplex
- Amnesien
- Schulprobleme
- Stresssymptomatik
u. a.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü